Seitenpfad:

Corona laesst Zahl der MInijobs sinken

Corona und Minijobs
13.07.2021
NEWS

die Corona-Pandemie hat viele gesellschaftliche Missstände sichtbar gemacht – von Defiziten bei der Digitalisierung der Schulen bis hin zu mangelnden Bezahlung systemrelevanter Berufe. Und auch auf dem Arbeitsmarkt hat die Pandemie Probleme offengelegt: So gingen allein innerhalb des vergangenen Jahres 870.000 Minijobs verloren. 450-Kräfte sind dabei auf vielfache Weise betroffen: Sie erhalten kein Kurzarbeitergeld, haben kein Anspruch auf Arbeitslosengeld und müssen häufiger um ihre Stelle fürchten. Einmal mehr haben sich diese Beschäftigungsverhältnisse als arbeitsmarktpolitische Sackgasse erwiesen. In der Gebäudereinigung spielen Minijobs eine besonders große Rolle. Fast jede/r dritte Beschäftigte der Branche hat eine 450-Euro-Stelle als einzige Einkommensquelle.

Mehr zu diesem Thema findet Ihr in der anliegenden aktuellen Pressemitteilung (Beispiel KA/MA).